Dr. Jens-Arne Dickmann


Wissenschaftlicher und akademischer Werdegang

1981 - 1983

Studium der Klassischen Archäologie, Alte Geschichte, Vorderasiatischen Archäologie und Christlichen Archäologie an der Universität Freiburg,

1983 - 1988

Studium an der Universität München,

Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes,

Febr. 1988

Magister an der Universität München mit einer Arbeit über die spätantiken Wohnhäuser in Ostia Antica,

1989 - 1992

Promotionsstipendium der Gerda-Henkel-Stiftung,

Febr. 1992

Promotion an der Universität München mit einer Arbeit über `Strukturen des Raumes und repräsentatives Wohnen am Beispiel der Stadthäuser von Pompeji´

1992 - 1993

Reisestipendium des Deutschen Archäologischen Institutes

1994 - 1995

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsarchiv für Antike Plastik des Instituts für Klassische Archäologie der Universität Köln

WS 1994/95

Lehrauftrag an der TU Cottbus im Fach Baugeschichte

1995 - 2001

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Klassische Archäologie der Universität München

seit 1997

Leiter des im Auftrag des Deutschen Archäologischen Institutes Rom in Pompeji durchgeführten Ausgrabungs-, Dokumentations- und Konserverierungsprojektes in der Casa dei Postumii (zus. m. PD Dr. habil. F. Pirson, Deutsches Archäologisches Institut, Abteilung Istanbul)

seit Okt. 2001

Akademischer Rat bzw. Oberrat (seit 2004) am Institut für Klassische Archäologie des Zentrums für Altertumswissenschaften der Universität Heidelberg

seit Okt. 2002 Mitglied des Fakultätsrates der Philosophischen Fakultät
seit Okt. 2006 Mitglied des Senats der Universität Heidelberg

 

Zurück

Top

Seite drucken Drucken