Dr. Ruth Bielfeldt


Lebenslauf

1971 geboren in Heidelberg
1990
Abitur in München
1990-1996
Studium der Klassischen Archäologie, der Griechischen Philologie und der Philosophie in den Universitäten München, Florenz und Heidelberg
7/1996
Magister Artium an der LMU München (Thema: Der Dionysostempel in der südlichen Vorstadt von Pompeji)
2/2001

Promotion an der LMU München (Thema: Die Orestie auf römischen Sarkophagen)

2001-2002
Reisestipendium des Deutschen Archäologischen Institutes
2002-2003
Vertretung der Assistenz an der Universität Göttingen
2003-2005
Vertretung der Assistenz an der Universität Heidelberg
9/2005-2/2008
wissenschaftliche Assistentin an der Universität Heidelberg
1/2008
Veranstaltung des von der Heidelberger Akademie der Wissenschaften
geförderten interdisziplinären Symposions 'Ding und Mensch in der Antike.
Gegenwart und Vergegenwärtigung' (www.ding-symposion.uni-hd.de).

 

Stipendien

1999
Promotionsstipendium der Universität München
11/1999-2001
Promotionsstipendium der Gerda Henkelstiftung
2001-2002
Reisestipendium des Deutschen Archäologischen Instituts

 

Zurück

Top

Seite drucken Drucken